St. Petri - Stiftungslauf

Auf die Plätze, fertig, los!

122 Läufer machten sich am 14. Juni 2019 auf in die erste Runde des Sponsorenlaufes. Vom Labyrinth ging es am Kirchenkreisamt vorbei über den Parkplatz ab in den St. Petripark. Nach einer kurzen Erfrischung führte der Weg den Küstergang hoch und runter, dann noch einmal ums Gemeindehaus und die Kirche, bis man dann, wieder am Labyrinth angekommen, den ersten Kilometer vollendet hatte.

Vorneweg lief in der ersten Runde das Planungsteam, welches schon seit Anfang des Jahres bestand, und den schon fünften Sponsorenlauf auf Hochtouren vorbereitete.

Besonders viele Jugendliche waren dabei aktiv, weil gerade uns der Zweck der begünstigten Stiftung am Herzen liegt. Die St. Petri Stiftung finanziert schon seit Jahren einen Teil der Stellen unseres Kirchenkreiskantors Christian Konradi und unserer Diakonin Elke Seidlitz, deren beider Arbeit bei uns Jugendlichen und natürlich auch im Rest der Gemeinde, sehr geschätzt wird.

Der Lauf ersetzte dieses Jahr den sonst stattfindenden St. Petri Cup, bei dem sich jedes Jahr die Konfirmanden und Jugendgruppen im Fußball miteinander messen. Obwohl dieses Jahr nur gelaufen, und nicht gekickt wurde, waren die Teilnehmenden mit großem Spaß und Ehrgeiz bei der Sache.

Auch unsere Ehrengäste legten sich voll ins Zeug, ganz vorne mit dabei Superintendent Holger Grünjes, der mit besonders spendablen Sponsoren an den Start ging.

Nachdem die letzten Läufer mit La-Ola-Wellen im Ziel eintrafen ließen wir den Abend mit Musik und Gegrilltem gemütlich ausklingen, bevor es dann ans Aufräumen ging.

Nach einem erfolgreichen Tag blicken wir stolz auf die 1541 gelaufenen Kilometer und die dadurch gesponsorten 11366,90 Euro, die trotz der 33°C dank toller Verpflegung, riesiger Motivation und nicht zuletzt wegen der vielen Helfenden und Zuschauer zusammengekommen sind.

Eva Klein und Merle Friederichsen