Die St.-Petri-Stiftung

Unsere Stiftung wurde am 2. April 2003 gegründet, mit landeskirchlich genehmigten Änderungen vom 10. Februar 2009 und 9. Juni 2015.

Stiftungszweck

In unserer Satzung wird der Stiftungszweck in § 2 wie folgt festgehalten.

1) Zweck der Stiftung ist die Förderung der Arbeit der Kirchengemeinde St. Petri in Burgwedel.

2) Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

           i. Zuwendung zur Finanzierung von Personalkosten

          ii. Zuschüsse zur Seniorenarbeit

         iii. Zuschüsse zu Baumaßnahmen an den für kirchliche Arbeit genutzten Gebäuden und Räumen

3) Zustifter können abweichend von Abs. 2 für die von Ihnen gespendeten Mittel andere gemeinnützige kirchliche Stiftungszwecke festlegen.

Was wir tun

Für das Kuratorium heißt das nach Absprache mit unserem Kirchenvorstand, dass seit der Gründung bis heute die Unterstützung der Jugendarbeit und der Kirchenmusik im Vordergrund stehen.

In unserer Gemeinde lebt eine blühende Jugendarbeit und sie bietet niveauvolle Kirchenmusik an:

Offene Treffen für Jugendliche, Jugendgruppen, hunderte Schüler sowohl bei den Frühgebeten als auch bei den Sommerfahrten nach Schweden.

Konzerte, Bandprojekte, Chöre und auch das Orgelspiel bei Gottesdiensten.

All diese wunderbaren Angebote wären ohne die Stiftung nicht durchführbar gewesen, denn sie werden finanziell seit Jahren von unserer Gemeindestiftung gefördert.

Das war die große Idee bei der Gründung der Stiftung im Jahre 2003:

Mit den Erträgen aus der Stiftung Dinge zu ermöglichen, die sonst nicht möglich gewesen wären. Schönes Neues in unserer Gemeinde aufzubauen und bewährtes Altes zu bewahren und zu erhalten.

 

Unsere Kontodaten

Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen

IBAN: DE73 2519 0001 4813 8037 00

BIC: VOHADE2HXXX

Kennwort: ST. PETRI-STIFTUNG

 

für das Kuratorium
Friedrich Engeling