Das sind wir

Der Kirchenvorstand

 

Die Kirchenvorsteher der St.-Petri-Gemeinde Burgwedel

vordere Reihe, von links nach rechts:
Pastorin Bodil Reller, Susanne Meyer, Kristina Weidemann, Renate Brockhaus, Wenke Memenga, Gudrun Döscher, Christina Hennig

hintere Reihe:
Friedrich Engeling, Jens Segatz, Stefan Rösch, Thomas Lehmann, Pastor Andreas Böger, Marion Meyer

Es fehlen: Raimund Staat, Beatriz von Kriegsheim

 

1. Vorsitzende: Renate Brockhaus

2. Vorsitzende: Pastorin Bodil Reller

 

So setzen sich die Ausschüsse zusammen:

  • Finanzausschuss:
    Kristine Weidemann, Jens Segatz, Friedrich Engeling, Stefan Rösch, Marion Meyer
  • Bauausschuss:
    Jens Segatz, Thomas Lehmann, Raimund Staat, Marion Meyer; zusätzlich berufen: Cord von Frieling,
  • Personalausschuss:
    Renate Brockhaus, Kristine Weidemann, Wenke Memenga, Bodil Reller
  • Friedhofsausschuss:
    Susanne Meyer, Gudrun Döscher, Thomas Lehmann; zusätzlich berufen: Sigrid Meyl
  • Musikausschuss:
    Renate Brockhaus, Susanne Meyer
  • Ausschuss für Land, Pacht und Vermietung:
    Raimund Staat, Marion Meyer
  • Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit:
    Susanne Meyer, Christina Hennig, Gudrun Döscher, Stefan Rösch, Bodil Reller; zusätzlich berufen: Kerstin Schökel
  • Kinderausschuss:
    Christina Hennig, Gudrun Döscher, Beatriz von Kriegsheim, Bodil Reller; zusätzlich berufen: Carina Pala
  • Jugendausschuss:
    Christina Hennig, Wenke Memenga, Elke Seidlitz
  • Vertreter für die Regionalversammlung:
    Renate Brockhaus, Jens Segatz
  • Mitglied im geschäftsführenden Ausschuss für die Kindertagesstätten in Trägerschaft des Kirchenkreises:
    Gudrun Döscher
Der Gemeindebeirat
Was ist der Gemeindebeirat?

Ein Gremium von Frauen und Männern aus der Ev.-luth. St. Petri Kirchengemeinde Burgwedel, die in ihm tätig sein wollen.

Wozu ist er eingerichtet?

In der Kirchengemeindeordnung (§§78-84) ist eine solche Einrichtung vorgesehen. Seine Aufgaben: Förderung des Gemeindelebens, sowie der Beratung und Unterstützung des Kirchenvorstands und des Pfarramts.

Wie wird er bestimmt?

Der Kirchenvorstand bestimmt, ob er eingerichtet werden soll und wer ihm angehören soll. Auch das Pfarramt oder die Gemeindeversammlung können seine Einrichtung beantragen. Die Mitglieder, die nicht dem Kirchenvorstand angehören dürfen, werden berufen.

Wer gehört dazu?

Die Mitglieder werden von dem Kirchenvorstand offiziell berufen und in einem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt.

Warum gib es in manchen Kirchengemeinden keinen Beirat?

Ein Gemeindebeirat entsteht nur, wenn Kirchenvorstand oder Pfarramt oder Gemeindeversammlung davon überzeugt sind, dass sie für ihre Aufgaben Unterstützung gebrauchen können.

Was tut der Gemeindebeirat?

Der Gemeindebeirat informiert sich über die Arbeit in allen Gemeindegruppen, er gibt Anstöße für Innovationen in der St. Petri-Gemeinde und er bietet als Unterstützung im sozialen Bereich "die kleine Hilfe" an. Sie soll einen akuten kurzfristigen Notstand gezielt und schnell beheben. Für längerfristige oder umfassendere Hilfe ist das Diakonische Werk oder die Diakoniestation zuständig. Mitglieder des Gemeindebeirates sind in den verschiedenen Gruppen der Gemeinde tätig, darüber hinaus werden Gemeindeausflüge, Seminare oder Gottesdienste mit organisiert.

Mitglieder unseres Gemeindebeirats sind:

  • Pastor Andreas Böger
  • Frank Burzlaff
  • Andrea Dragheim
  • Inge Engel
  • Ursel Fidder
  • Nicola Hepper
  • Doris Hühnerbein
  • Elke Koenig
  • Dorte Radek
  • Hildegard Seeger
  • Christoph Scholz
  • Christina Wendt
Die Hauptamtlichen

Unsere Hauptamtlichen finden Sie hier