Reformationstag

Einladung zum Gottesdienst am Reformationstag

Am 31.10. um 19.00 Uhr werden wir in St. Petri einen Gottesdienst zum Reformationstag feiern. Vor 501 Jahren soll Martin Luther an diesem Tag 95 Thesen zu Buße und Ablass an die Tür der Wittenberger Schlosskirche angeschlagen haben. Viele nennen diesen Anlass als Ausgangspunkt der Reformation. In Folge dieser Reformation haben sich nicht nur die evangelischen Kirchen herausgebildet, sondern die Zeit der Reformation hat einen religiösen, kulturellen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Umbruch eingeleitet, der ganz Europa erfasst hat und bis heute prägt.

Aus diesem Grund ist der Reformationstag in Niedersachsen nach langer Zeit erstmals wieder gesetzlicher Feiertag. Und wir feiern einen Gottesdienst, der dieser Bedeutung (über die Konfessionsgrenzen hinweg) Rechnung trägt und uns hineinnimmt in das Besondere dieses Tages. Die musikalische Gestaltung übernehmen Kreiskantor Christian Conradi und die St. Petri-Kantorei.

Nach dem Gottesdienst wird vor der Kirche zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Zurück